Mon Mobisavoie

Belle Savoie Express

Der Generalrat des Departements Savoyen hat der nachhaltigen Entwicklung eine zentrale Stellung in der Gesamtheit seiner Politiken eingeräumt. Unterkunft, Umwelt, die wirtschaftliche Entwicklung, Landwirtschaft, Wege, Raumplanung, Erziehung, soziale Handlung, auf allen ihren Gebieten die Handlungen sind zahlreich.

So organisiert, finanziert und verwaltet der Generalrat des Departements Savoyen für Gebiete, die nicht von den vorhandenen städtischen Nahverkehrsnetzen abgedeckt sind, das Busverkehrsnetz "Belle Savoie Express". Mit dem Betrieb des Busnetzes "Belle Savoie Express" wurden private Transportunternehmen beauftragt.

Dieses Netz umfasst etwa vierzig Linien mit regelmäßig verkehrenden Bussen, die die Gemeinden des Savoie anfahren:

  • 7 Buslinien im Stadtrandgebiet ab Chambéry bzw. mit dem Zielort Chambéry, die das ganze Jahr über in Betrieb sind
  • 30 Buslinien für Touristen, auf denen die Busse in der Wintersaison und in der Sommersaison verkehren

Dieses Netz ist durch 2 Buslinien "transport auf Bestellung":

  • Transport auf bestellung "AITON": die organisierte Beförderung tritt der Bahnhof FRANZÖSISCHE STAATSBAHNEN von Saint-Pierre-d'Albigny und das Gefängnis von Aiton ein
  • Transport auf bestellung "BAUGES" : Beförderung interniert im Tafelland von Bauges oder es, was auf der regelmäßigen Linie C6 ist rabattement

 

Den Plan des Busliniennetzes herunterladen (pdf, 185 Ko)

 

Die Departementsverordnung des Netzes Belle Savoie Express

Diese Verordnung einspeichern (PDF; 45.4 Ko)